Bericht an die Gesellschaft

Kultur | Naspa 2018

Kultur

Helfern helfen

Die Naspa ist Sponsor und Förderer einer großen Bandbreite von Veranstaltungen und Institutionen, vom Rheingau Musik Festival bis zum „Monkey Jump“ Idstein, von der Wiesbadener Nacht der Galerien und Museen bis zum Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen.

Neben Theater, Musik und Bildender Kunst unterstützt die Naspa auch eine lebendige Gedächtnis- und Erinnerungskultur in der Region. So förderte sie im vergangenen Jahr das Jüdische Museum Frankfurt mit 10.000 Euro, die zur Dokumentation einer Tagung aufgewendet werden. Unterstützt wurde auch die Uraufführung des „Requiems für Auschwitz“ des Komponisten Roger Moreno Rathgeb, die vom Philharmonischen Verein der Sinti und Roma im Hessischen Staatstheater auf die Bühne gebracht wurde

Einblick ins Ehrenamt

Die Arbeit von Rettungskräften ist buchstäblich lebenswichtig. Dennoch wurden in den vergangenen Jahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Feuerwehr, des Roten Kreuzes und anderer Organisationen immer häufiger mit Unverständnis konfrontiert, teilweise sogar in ihrer Arbeit behindert oder angegriffen.

Das Limburger Künstlerehepaar Ute und Rainer Wengenroth will darum mit ausdrucksstarken Bildern auf die anstrengende, aufopferungsvolle und verdienstvolle Arbeit von Rettungskräften aufmerksam machen: „Hilfsorganisationen sind eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft und von zentraler Bedeutung für unsere tägliche Sicherheit“, sagen die beiden Künstler. Die Fotos und Collagen der Wanderausstellung „112“ sollen für die Arbeit der Hilfsorganisationen sensibilisieren und zugleich Werbung für ehrenamtliches Engagement machen. Das gelingt den Wengenroths mit ausdrucksstarken Fotos aus ungewöhnlichen Blickwinkeln, deren Emotionalität und Dramatik durch den gekonnten Einsatz kräftiger Farben unterstrichen wird.

Das ambitionierte Projekt, für das die Wengenroths z. B. die Limburger Feuerwehr oder die Sanitäter des Malteser-Hilfsdienstes bei Einsätzen und Probeläufen begleitete, war im vergangenen Jahr in der Verbandsgemeinde Diez zu sehen. Insgesamt 30 Werke zeigten die beiden Künstler dort im Bürgerbüro, in der Zentralen Feuerwache und in der Filiale der Nassauischen Sparkasse.

Förderung regionaler Kulturangebote

In Zeiten knapper öffentlicher Kassen hält es die Naspa für außerordentlich wichtig, vielfältige kulturelle Projekte zu fördern. So leisten wir unseren Beitrag zu kulturell interessanten Initiativen genauso wie zu überregional beachteten Arbeiten. Mit unseren Förderungen bilden wir sowohl regionale Besonderheiten wie die traditionelle Keramikverarbeitung im Westerwald wie auch die innovative und künstlerisch teils sehr heterogene Kunstlandschaft in und um Frankfurt ab. Darüberhinaus ist es uns ein großes Anliegen, das kulturelle Angebot durch Vereine zu fördern, damit auch breite Bevölkerungsschichten Zugang dazu finden. Durch unser vielfältiges Engagement wie z.B. in Gesangvereinen, Fördervereinen für Schulen sowie Karnevalsvereinen fördern wir auch Inklusion, eine breite gesellschaftliche Bildung und nicht zuletzt die Bewahrung regionaler Traditionen.

I9 Förderung regionaler Kulturangebote
I9 Förderprojekte der Sparkasse Anzahl Fördervolumen in € Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 215 446.200 188 377.000
Beispielhafte Aktivitäten:
Medienpreis für Sprachkultur
Kultursommer Rettershof
Unterstützung Kinderprinzenpaar Karnevalsvereinigung Nauort e.V.
Kleinkunstbühne Mons Tabor: Unterstützung der Jubiläumsveranstaltung Kabarettnacht 2018
Literaturbetrieb e.V.: Langer Tag der Bücher
I9 Förderprojekte der Kulturstiftung der Sparkasse Anzahl Fördervolumen in € Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 203 346.600 171 253.000
Beispielhafte Aktivitäten:
Theaterneugründung Volksbühne im Großen Hirschgraben
Stimmbildungsworkshop Sängervereinigung 1924 Hochheim am Main e.V.
Biebricher Bücherregal
Peregrini e.V.: Kulturfestival 2018 Gegen den Strom
Pluspunkt Erbenheim: Kultur-Bühne Kultur für alle