Bericht an die Gesellschaft

Bildung - Naspa 2017 - Bericht an die Gesellschaft
© mihailomilovanovic, www.istockphoto.com

Forschung und Wisschenschaft

GRÜNDERwissen kompakt

Gründungsinteressierte und Startups unterstützt die Hochschule RheinMain und die Stadt Wiesbaden mit der jährlichen Veranstaltungsreihe „GRÜNDERwissen kompakt“. Expertise zu Finanzierung und Businessplan gibt dabei es von der Naspa.

Die Naspa ist ein verlässlicher Partner der Hochschulen, Fachhochschulen, Forschungsinstitutionen und Bildungseinrichtungen in der Region. Zusammen mit der Naspa Stiftung stellte sie im vergangenenen Jahr insgesamt fast 190.000 Euro für regionale Bildungsangebote sowie für Forschung und Lehre zur Verfügung – über 140 Projekte konnten auf diese Weise unterstützt werden.

„GRÜNDERwissen kompakt“

Über 70 Bachelor- und Masterstudienangebote an zwei Studienorten im Rhein-Main-Gebiet – das ist die Hochschule RheinMain. Mehr als 13.000 Studierende studieren an den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen und Wiesbaden Business School in Wiesbaden sowie am Fachbereich Ingenieurwissenschaften in Rüsselsheim.

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften legt die Hochschule RheinMain großen Wert auf eine  praxisnahe Ausbildung. Labore vor Ort, Lehrbeauftragte aus der Praxis, Praxisprojekte und Praxisaufenthalte im In- und Ausland sowie ausbildungs,- berufs- und praxisintegrierte Studiengänge unterstützen dieses Ziel. Das Studienangebot wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Für alle, die ein Unternehmen starten wollen, hat die Hochschule RheinMain eine offene Plattform geschaffen. Unter dem Namen „GRÜNDERwissen kompakt“ findet dort einmal im Jahr in Wiesbaden eine informative Veranstaltungsreihe für Gründungsinteressierte, Startups und Jungunternehmer statt. Dort liefern Praktiker und Experten Antworten zu den wichtigsten Fragen, die sich bei einer Unternehmensgründung stellen.

An vier Donnerstagen im Herbst gibt es Gelegenheit, sich mit praktischen Infos und Tipps fit zu machen. Die Referenten sind Unternehmerinnen und Unternehmer, Branchen-, Finanz- und Kommunikationsexperten. Teilnehmen können alle Interessierten – unabhängig davon, ob sie tatsächlich schon mit einem Unternehmen am Markt sind oder erst noch die Idee dazu entwickeln.

Veranstaltet wird „GRÜNDERwissen kompakt“ von der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Hochschule RheinMain, die auch als Veranstaltungsort dient. Die Naspa unterstützt die Initiative und stellt selbst Expertinnen und Experten, etwa zu Themen wie Finanzierung und Businessplan-Entwicklung. Mit diesem Engagement bekennt sich die Naspa nicht nur zu ihrem Bildungsauftrag, sondern auch zur Förderung einer zukunftsfähigen Wirtschaftsstruktur in der Region.

Förderung von Wissenschaft und regionalen Bildungsangeboten

Die Naspa ist ein verlässlicher Partner der Hochschulen, Fachhochschulen und Forschungsinstitutionen in der Region, dabei fördern wir unter anderem Forschung und Lehre im Bereich Wirtschaft. Im Jahr 2017 stellte sie zusammen mit der Naspa Stiftung insgesamt fast 100.000 Euro für Forschung und Lehre in der Region zur Verfügung, die 70 Projekten und Initiativen zugute kamen.

Forschungsprojekte mit bundesweiter Geltung zu Mittelstand, Geld- und Bankwesen, Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft fördern wir als Mitglied in der bundesweiten Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. Dieser gemeinnützige Verein unterstützt darüber hinaus wissenschaftliche Forschungseinrichtungen und Fachgesellschaften der Finanz- und Mittelstandsforschung.

I16 Wissenschaftsförderung Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 70 99.500
Beispielhafte Aktivitäten:
Betreuung Hochschule Rhein-Main
Duale Studenten
Studenten-Praktika
Unterstützung der Vereinsarbeit / Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst e.V.
Unterstützung der Vereinsarbeit / Förderverein der AIDS-Hilfe Koblenz e.V.
Einbindung zentraler Angebote Anzahl Fördervolumen in €
Mitgliedschaft in der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e. V. 1 n. e.

Förderung regionaler Bildungsangebote

Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für den beruflichen und gesellschaftlichen Lebensweg und für das Gelingen von Integrations- und Inklusionsbemühungen. Damit möglichst jeder Mensch eine gute Chance bekommt, seine persönlichen Talente und Ressourcen zu entwickeln, muss ein gleichberechtigter Zugang zu Bildungsangeboten gegeben sein.

Die Naspa fördert ein breites Spektrum von Aktivitäten zur Förderung von Bildung und Ausbildung sowie zur Stärkung regionaler Bildungseinrichtungen. Im vergangenen Jahr stellten wir dafür Fördermittel von rund 50.400 Euro zur Verfügung, von denen 72 Projekte profitierten. Die Naspa Stiftung förderte darüber hinaus 44 weitere Bildungsvorhaben mit weiteren 90.000 Euro.

I15 Förderung regionaler Bildungsangebote Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 72 50.400
Beispielhafte Aktivitäten:
Zirkusprojekt / Einmaleins Förderverein der Grundschule Auf der Au 34 e.V.
Kultur Kids im Kloster Eberbach / Lesefest - Netzwerk Leseförderung Rheingau-Taunus e.V.
Freizeit-Leseprojekt Ich bin eine Leseratte 2017 / Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen
Suchtpräventionsprojekt Gesundes Leben / Förderkreis der Theodissa Realschule plus Diez e.V.
Projekt Gesundes Frühstück / Förderverein der Grundschule Wilsenroth e.V.
Naspa Stiftung Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 44 90.000
Beispielhafte Aktivitäten:
Initiative zur Sprachbildung fördert den Erwerb der deutschen Sprache bei Kindern mit und ohne Migrationshintergrund
UNESCO-Projektschule in Norken erhält multimediale Schiebetafel