Bericht an die Gesellschaft

Sport - Naspa 2018 - Bericht an die Gesellschaft
© Nassauische Sparkasse, Wiesbaden

Sport

Region in Bewegung

Sport macht nicht nur Spaß, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl. Sportvereine ermöglichen mit ihren Angeboten aktive und gesunde Bewegung, und sie fördern gemeinschaftliches Miteinander und Teamwork. Darüber hinaus bereichern und beleben sie das Angebot an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, und sorgen mit dafür, dass das gesellschaftliche Leben in Kommunen und Kreisen vielfältig und vielgestaltig bleibt. Für die Sicherung dieses wertvollen Impulses engagiert die Naspa sich ebenso verlässlich wie umfassend.

Große Unterstützung gab es im vergangenen Jahr für den Landessportbund Hessen. Mit insgesamt 500.000 Euro unterstützen die hessischen Sparkassen die Arbeit des Landessportbundes (lsbh). Die großzügige Spende soll sowohl dem Breiten- wie auch dem Spitzensport zu Gute kommen. Unterstützt wird damit beispielsweise der Einsatz von Spezialtrainern und die Anschaffung von Sportgeräten für den Leistungssport. Ein Teil der Fördermittel fließt außerdem in das Schulprojekt „Tägliche Sportstunde“. Das Modellprojekt soll sicherstellen, dass an möglichst vielen Schulen des Landes ausreichende sportliche Aktivitäten angeboten werden können. Im Geschäftsgebiet der Naspa beteiligen sich u. a. die Walluftalschule und die Integrierte Gesamtschule Obere Aar am Projekt.

Weitere Fördermittel werden in Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Übungsleiter in Fitness und Gesundheitssport investiert. Gerade im Bereich der gesundheitlichen Prävention gebe es noch einen großen Bedarf an qualifizierten Angeboten, sagt lsbh-Präsident Rolf Müller: „Wir wollen Fitness für alle möglich machen.“ Die Ausbildungsmaßnahmen sollen auch gezielt Menschen mit Fluchthintergrund ansprechen und könnten so eine wichtige integrative Rolle spielen.

Großes Fest für kleine Kicker

In nur wenigen Jahren hat sich der Naspa-Fußballcup schon zu einem Fixpunkt im regionalen Fußballkalender entwickelt. Seit 2012 gibt es das Jugendturnier, das alljährlich zum Saisonausklang stattfindet, wobei stets ein regionaler Verein als Gastgeber fungiert. Im vergangenen Jahr war das der FSV Winkel 1917, der rund 700 Fußballer aus 50 Mannschaften empfangen konnte. Die jungen Spieler kamen aus dem Rheingau, aus Wiesbaden, Frankfurt, Mainz und Limburg. Insgesamt wurden acht Turniere von der G- bis zur B-Jugend bestritten. Als Preise winkten Pokale und Medaillen, für jedes teilnehmende Team gab es außerdem einen Trainingsball.

Die Mitglieder des FSV Winkel organisierten das Turnier mit großem Einsatz und viel Enthusiasmus. Rund 100 ehrenamtliche Helfer waren an den drei Tagen des Turniers im Einsatz und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Das Engagement hat sich gelohnt, schließlich kommen die Turniereinnahmen komplett der Jugendarbeit des Vereins zugute.

Sportlehrehrung 2018: Auszeichnung für starke Leistungen

Leistungssportlerinnen und -sportler sind auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. Außerhalb der populären Sportarten wie Fußball oder Formel 1 ist das oft schwierig. Die Wiesbadener Sportförderung (WISPO) nimmt da eine Schlüsselfunktion an. Sie organisiert und koordiniert das Sponsoren-Engagement für Leistungsträger aus vielen Sportarten.

Die alljährliche Ehrung besonders verdienter Sportlerinnen und Sportler schafft dafür ein geeignetes Schaufenster. Am 8. Mai des vergangenen Jahres fand sie in der Hauptgeschäftsstelle der Naspa statt.

Ausgezeichnet wurden dort die herausragenden sportlichen Leistungen von Alexander Wieczerzak (Judo-Weltmeister 2017), Marc Reuther (Deutscher Hallenmeister im 800-Meter-Lauf 2018), Rosalie Kleyboldt (Bronze-Gewinnern beim Europäischen Olympischen Jugendfestival) und Seyna N’Dore (Deutsche Jugendvizemeisterin 2018 am Stufenbarren). Außerdem diente die Veranstaltung als Plattform für die Verteilung von Fördergeldern aus der Wirtschaft. Insgesamt 32.400 Euro konnten an 41 Athleten und 14 Vereine überreicht werden.

Besonderes Highlight des Abends war der Auftritt der Trampolinturnerinnen des TV Breckenheim. Die jungen Athletinnen zeigten in der Kundenhalle der Naspa auf eindrucksvolle und artistische Weise, welches sportliche Niveau auch in weniger bekannten Sportarten geboten wird.

Förderung regionaler Sportangebote

Ohne die Unterstützung der Nassauischen Sparkasse wären viele Sportvereine bei der Neuanschaffung von Sportgeräten oder der Durchführung von Großveranstaltungen sehr schnell an den Grenzen ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit. Kleine Vereine müssen mit Mitgliedsbeiträgen häufig sparsam umgehen und stehen immer mehr in finanzieller Konkurrenz zu anderen Angeboten und den Schulen. Da der Naspa die Bedeutung einer gesunden körperlichen Entwicklung von Kindern genauso wie die sportliche Betätigung Erwachsener bewusst ist und am Herzen liegt, liegt hier ein besonderes Augenmerk unserer Fördertätigkeit. Gefördert werden Wettbewerbe, Fortbildungen, Neuanschaffungen von großem und kleinem Trainingsmaterial, Aus- und Umbauten von Sportstätten u.v.m. Nutznießer sind nicht nur Sportler mit und ohne Behinderungen, sondern auch Gäste von Vereinsveranstaltungen und nicht zuletzt ein großes soziales Umfeld.
Große Vereine müssen wirtschaftlich solide aufgestellt sein um in den entsprechenden Ligen mitspielen und alle Voraussetzungen erfüllen zu können. Darüberhinaus identifizieren sich viele Menschen über die Leidenschaft für ihren Sport mit ihrer Region und deren Besonderheit. Auch diesen Wünschen trägt die Naspa Rechnung durch Unterstützung von z.B. dem TTC Zugrücke Grenzau (1. TT-Bundesliga), dem VCW (1. Volleyball-Bundesliga) und des SVWW (3. Fußball-Bundesliga).

I10 Förderung regionaler Sportangebote
I10 Förderprojekte der Sparkasse Anzahl Fördervolumen in € Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 119 293.800 126 334.000
Beispielhafte Aktivitäten:
50 Jahre Rhönradturnen in Taunusstein
Voltigierturnier des Reit- und Fahrvereins Buchenhof Kasdorf e.V.
EnergyRun Midsummer am 21.06.2018 in Wiesbaden
Naspa-Fußballcamp in Wallau
TSG Eppstein 1861 e.V.: 33. Eppsteiner Burgenlauf am 29.06.2018
I10 Förderprojekte der Sportstiftung der Sparkasse Anzahl Fördervolumen in € Anzahl Fördervolumen in €
Geförderte Projekte insgesamt 94 161.700 98 176.000
Beispielhafte Aktivitäten:
Schwimmtrainingslager SV Delphin Wiesbaden e.V.
Neuanschaffung Fußballtore SV Berod 1979 e.V.
Neubau Reithalle Reit- und Fahrclub Heringen e.V.
Sportgemeinschaft Enkheim e.V.: 9. Sports & Fun Day
Schützenverein Drei Eichen Riedelbach e.V.: Elektronischer Umbau der Luftgewehranlage